Rosmarinstrauch

Rosmarinus officinalis

Inhalt
Dieses einzigartige Mazerat enthält einen Extrakt aus den frischen Trieben eines etwa 30 jährigen 1,80 Meter hohen Rosmarinstrauchs. Ausserdem Wasser, Glycerol und Alkohol 30%.

Qualität
Warm 2-3, trocken 2

Traditionelle Anwendung

- Trägt zu normaler Leber-Gallenblasentätigkeit bei. - Unterstützt die gesunde Stoffwechselaktivität. - Unterstützt die normale Gehirnleistung. - Trägt zur Vitalität von Körper, Geist und Seele bei. - Trägt zum gesunden Blutfluss bei. - Unterstützt die innere Wärme. - Ideal zur Begleitung innerer Kältezustände.

35.00

76 in stock

 Mengenrabatt

 Anzahl  Rabatt  Aktionspreis
 5 – 9  10%  €31.50
 ab 10  20%  €28.00

Aktionen nicht kumulierbar
bestehende Aktionen sind vom Mengenrabatt ausgeschlossen

Prinzipien

Sulfur

Sal

Sonne

Saturn

Feuer

Erde

Geschichte

Der Rosmarinstrauch ist typischer Bewohner der Macchia, der es gelernt hat mit Hitze und Trockenheit auszukommen. Seine nadelförmigen, lederartigen Blätter, die oberseits tiefgrün, unterseits weiss- bis graufilzig behaart sind, sind fähig den Wasserverlust auf das absolute Minimum zu reduzieren. Etwas weihevolles geht von ihm aus, was die antiken Völker dazu brachten ihn zur Bekränzung ihrer verehrten Götterstatuen zu benutzen. Speziell weihten sie ihn Aphrodite, der Göttin der Liebe und der Schönheit. Man trug gerne einen Rosmarinzweig mit sich und fühlte sich dabei nicht nur vor Unbill und Ansteckung geschützt sondern hoffte auch seine jugendliche Frische zu bewahren. Tatsächlich hat das Rosmarin eine starke antioxidative Kapazität.

Tradition

Überall, wo der Rosmarinstrauch natürlich gedeiht, erfreut er sich als Heil-, Weihe- und Schutzpflanze großer Wertschätzung. Seine Verwendung reicht von Räucherungen über das Schmücken mit seinen Zweigen bis hin zur Zubereitung von in Wein eingelegten Getränken. Die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten des Rosmarins haben sich seit der Frühantike nicht nur erhalten, sondern sind bis heute weiter gewachsen. Der charakteristische Duft des Rosmarinkrauts gibt bereits einen Hinweis auf seine Wirkungen: klärend und anregend, vertreibt er nicht nur Ungeziefer, sondern auch düstere Gedanken. Rosmarin verkörpert Reinheit und geistige Kraft, und in Lebensphasen des Wandels wird er genutzt, um spirituelle Stärke zu verleihen. Mit seiner aufrechten Gestalt und dem kraftvollen, aromatischen Duft offenbart er die Energie der Lebensquelle – der Sonne. Rosmarin regt die inneren Wärmekräfte im Menschen an und unterstützt ihn dabei, sich dem Göttlichen zu öffnen

Herstellung

Die für dieses Mazerat verwendeten Triebe wurden am 19. April 2023 um 13.30 Uhr von Antje Walker sorgsam am Rande eines Feldweges auf einer felsigen Sonnenterrasse 800 m.ü.M über Tirano, inmitten von Reben und Apfelbäumen geerntet. Die Ernte erfolgte, nachdem die Sonne sich nach einem wolkenverhangenen Morgen ab 11 Uhr durchgesetzt hatte. Die Pflanzensäfte des fast 30jährigen Rosmarinstrauchs begannen erst ab diesem Zeitpunkt spürbar zu steigen, und eine morgendliche Atmosphäre breitete sich in der Region aus. Anschließend wurden sie für 3–4 Wochen schonend in einer Mischung aus Alkohol, Glycerol und Wasser ausgezogen. Zum Zeitpunkt der Ernte stand der Mond in den Fischen, ein Wasserzeichen. Die Wasserqualität ergänzt den in der Pflanze dominierenden Feueraspekt und rundet so das Mazerat angenehm ab.

Symbolik

Liebe, Treue, Klarheit, Stärke, Göttlichkeit, Unsterblichkeit, Jugendlichkeit.

Anwendung

Kurzzeitig: Stündlich in den Mund sprayen
Langzeitig: 2 – 3 mal täglich in den Mund sprayen
Der alkoholisch-wässrige-Glycerol-Auszug in den Verdünnungsstufen D1 und D2 kann problemlos mit anderen Nahrungsergänzungsmitteln kombiniert werden.

Sammler/in

Antje Walker

Erntebericht

«Ein reges Treiben der Bienen auf den Blüten begleitete mich beim Pflücken der jungen Triebe. Mit dem stark verströmenden Rosmarinduft zusammen fühlte ich mich lebendig, voller Initiative und gestärkt für den Tag. Mit meinem würzig-herben Nadelbündel durfte ich beschwingt den Heimweg antreten.»